Sozialraum/Öffentlicher Raum

Sip Züri: Der Sozialarbeiter als Sheriff? Die Organisation Sip (Sicherheit, Intervention, Prävention) hat ein soziales Image. Linke wie Bürgerliche sehen in ihr ein Erfolgsrezept gegen die Probleme im öffentlichen Raum. Warum? Artikel in der Wochenzeitung WOZ. (08/2015)

Sicherheit und soziale Integration im öffentlichen Raum: Die Berner Gesundheit hat in Zusammenarbeit mit der voja und der Expertengruppe Weiterbildung Sucht (EWS) eine Sammlung mit bewährten Praxisbeispielen (pdf, 20S.) zum Thema Sicherheit und soziale Integration im öffentlichen Raum erarbeitet. (08/2013)

Öffentlicher Raum, Suchthilfe, Polizei – eine Zusammenarbeit im Wandel: Die grosse Anzahl von 270 Teilnehmenden aus Suchthilfe, Polizei und aus Städten und Kantonen zeigt die Wichtigkeit und Aktualität des Themas und der Zusammenarbeit zwischen Suchthilfe und Polizei. Nach einführenden Referaten wurden in zehn Workshops bewährte Praxismodelle und aktuelle Herausforderungen der Zusammenarbeit diskutiert. Die Präsentationen der Workshops und Referate sind auf den Seiten von Infodrog erhältlich. (03/2013)

Unser Platz – Jugendliche im öffentlichen Raum: Mit öffentlichem Raum Parks, Vorplätze besonderer Gebäude oder auch Kaufhäuser gemeint. Welchen Stellenwert haben diese öffentlichen Plätze für Schweizer Jugendliche? Welche Freiräume möchten sie wie nutzen? Sind Tanz-Demos eine medial aufgeblasene Eintagsfliege oder Ausdruck eines gesamtschweizerischen Jugendgefühls? Diese Fragen beantwortet die Jacobs Foundation mit der ersten Juvenir-Studie «Jugendliche im öffentlichen Raum» (pdf, 50S.). (10/2012)

Sozialraum - SuchtMagazin 6/2012: Inhalt: Sozialräume: verstehen – gestalten – verteidigen; Am Sozialraum arbeiten – Soziale Arbeit, Stadtentwicklung und Kontingenz; Topologie der drogenpolitischen Steuerung; Alkohol – Erhältlichkeit, Konsum, Probleme: Ein Modell; Wie lebt es sich im Transitquartier?; Platzda?! in Wädenswil: Aneignung öffentlicher Räume durch Jugendliche; Jugendliche im öffentlichen Raum – eine Bestandesaufnahme; Sozialräumliche Gassenarbeit – Anspruch oder Utopie?; Sozialraumorientierung und Sicherheit im öffentlichen Raum ; REGSAM – Regionale Netzwerke für soziale Arbeit in München; SuchtAkademie: Erfahrungen teilen, vernetzt handeln. Der Artikel «Topologie der drogenpolitischen Steuerung» von Esteban Piñeiro steht online erhältlich. Zur Ausgabe

Freiräume befähigen - Eine Herausforderung im Jugendschutz: Dies das aktuelle Thema (4/2012) der Zeitschrift 'pro Jugend'. Der Artikel (pdf, 6S.) "Nicht die Schule, sondern das Gehirn ist der Ort, wo gelernt wird " von Gerald Hüther und Jürgen Pilz ist online erhältlich. Die Zeitschrift wird von der Aktion Jugendschutz in Bayern herausgegeben. (11/2012)

laut&leise - "öffentlicher Raum": Dies das Thema der Nummer 1/2011 (pdf, 16S.) von laut & leise, dem Magazin der Stellen für Suchtprävention im Kanton Zürich. Aus dem Inhalt: Spannungsfeld öffentlicher Raum: Tendenzen und Entwicklungen; Paradies oder Slum?: Stadtpark Uster; Wem gehört der öffentliche Raum?: Interview mit Martina Münch, Leiterin Gestaltung Stadtraum Verkehr; Nüchtern Auto fahren: Projekt "Be my angel tonight". (03/2011)

Suchtmittelkonsum im öffentlichen Raum

Alkoholmissbrauch verunsichert den öffentlichen Raum: Eine Mehrheit der Bevölkerung trinkt Alkohol in gemässigten Mengen und im geselligen Rahmen. Einige trinken jedoch zu viel, zu oft oder zur falschen Zeit. Alkoholmissbrauch begünstigt Unsicherheit und Gewalt im öffentlichen Raum. Eine im Auftrag des Bundesamtes für Gesundheit durchgeführte Studie zeigt, dass rund die Hälfte der Fälle körperlicher oder verbaler Gewalt im öffentlichen Raum, bei denen die Polizei eingreifen muss, mit dem Konsum alkoholischer Getränke verbunden ist. Artikel und Kommentar auf tagesanzeiger.ch. (05/2014)

Gemeinwesen in Schieflage – wo steht die Suchthilfe?: Das 8. Berliner Suchtgespräch am 29. 11. 2012 thematisierte die Chancen und Grenzen sozialräumlich orientierter Suchthilfen und deren unterschiedliche Rahmenbedingungen in den städtischen und ländlichen Regionen. Eine Dokumentation (pdf, 38S.) steht online zur Verfügung.

Alkoholkonsum in der Öffentlichkeit: Alkoholabhängige Menschen, die sich vorwiegend in Gruppen im öffentlichen Raum aufhalten, sind meist männlich und schweizerischer Herkunft. Sie leiden oft an physischen und psychischen Krankheiten. Mehr als ein Drittel dieser Randständigen wurde im Verlauf seines Lebens sexuell missbraucht. Zum diesem Schluss kommt eine vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) unterstützte sozialwissenschaftliche Untersuchung in fünf Deutsch- und Westschweizer Städten. Durchgeführt wurde die Studie (pdf, 77S.) vom Institut für Sucht- und Gesundheitsforschung (ISGF) und Sucht Schweiz. (01/2010)

Projekte und Programme

Gesunde Gemeinden - RADIX: Gemeinden und Städte sind mit vielfältigen gesellschaftspolitischen Herausforderungen konfrontiert. Aktuelle Beispiele sind Probleme mit Sucht, Gewalt, Vandalismus und sozialer Ausgrenzung. Gefragt sind nachhaltige, bevölkerungsnahe und unkomplizierte Lösungen. In enger Zusammenarbeit mit Bund, Kantonen und Fachorganisationen unterstützt RADIX Gemeinden bei der Entwicklung und Umsetzung wirksamer Massnahmen.
www.gesunde-gemeinden.ch

Communities That Care CTC
CTC ist eine ursprünglich in den USA entwickelte Rahmenstrategie, um auf kommunaler Ebene problematische Verhaltensweisen und Symptome wie Gewalt, Delinquenz, Alkohol- und Drogenmissbrauch, Schulabbruch, Depressionen und Ängste bei Kindern und Jugendlichen zu vermeiden oder zu reduzieren. CTC setzt auf evidenzbasierte Methoden und wurde in Europa erstmals in den Niederlanden und später in Deutschland adaptiert und erfolgreich umgesetzt. Weitere Infos auf den Seiten von Radix

Nationales Präventionsprogramm Jugend und Gewalt: Präventionsprogramm von Bund, Kantonen, Städten und Gemeinden. Schwerpunkt "Prävention im Sozialraum"

München: REGSAM – Regionale Netzwerke für Soziale Arbeit: REGSAM trägt dazu bei, die sozialen Dienstleistungen in der Region bekannt zu machen, zu verbessern und Engpässe in der sozialen Versorgung zu beheben.
www.regsam.net

Zeitschriften

Online-Journal sozialraum.de
Journal zum Themenbereich Theorie, Forschung und Praxis sozialräumlicher Ansätze in der Sozialen Arbeit und den Sozialwissenschaften. Alle Beiträge stehen online und gratis zum Download bereit.
http://sozialraum.de

Zeitschrift Bürgerrechte & Polizei
Berichte, Analysen, Nachrichten zu den Themen Polizei, Geheimdienste, Politik "Innerer Sicherheit" und Bürgerrechte. Die Zeitschrift wird vom Institut für Bürgerrechte & öffentliche Sicherheit e.V. (Berlin) herausgegeben
www.cilip.de

Literaturliste Sozialraum
www.sozialraum.de/literatur.php