Informationen zur Substanz

Sucht Schweiz
Infos und Fakten zu Heroin

Saferparty
saferparty.ch will durch Information und Beratung die Risiken des Drogenkonsums vermindern. Diverse Infos zu Heroin

Drug Profile der Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EBBD)
Drug Profile zu Heroin

Deutsche Hauptstelle gegen die Suchtgefahren DHS
Überblick zur Geschichte und Herkunft von Kokain. Informationen zur Substanz, Konsumformen und zu den Effekten, Risiken und langfristigen Folgeschäden des Konsums von Kokain.

Erowid
Die englischsprachige Website ist eine Online-Datenbank mit Informationen zu psychoaktiven Substanzen und verwandten Themen. Zahlreiche Informationen zu Heroin

Heroin auf Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Heroin

Broschüren

Fokus Heroin: Massnahmen zur Schadensminderung und differenzierte Behandlungsangebote haben zu einer Verbesserung der Situation der Konsumierenden geführt. Trotzdem bleibt Heroin auf den globalisierten Drogenmärkten sehr präsent und stellt weiterhin eine wichtige gesundheitspolitische Herausforderung dar. Deshalb bleibt das Bedürfnis bestehen, über den Stoff, die Risiken des Konsums sowie über die Möglichkeiten, die Schäden zu mindern und den Ausstieg zu erleichtern, zu informieren. Diese Broschüre ist online (pdf, 4S.) erhältlich und kannbei Sucht Schweiz bezogen werden. (2013)

Flyer Heroin: Dieser Flyer (pdf, 2S.) für Jugendliche enthält Kurzinformationen über die Wirkung von Heroinkonsum und die damit verbundenen Risiken. Der Flyer kann bei Sucht Schweiz bestellt werden. (2012)

Statistiken

Publikationen

Schwangerschaft und Opioid-Konsum: Die Publikation "Pregnancy and opioid use: strategies for treatment" der Europäischen Drogenbeobachtungsstelle steht zum Download bereit. (11/2014)

Heroin mit höchstem Suizidrisiko: Suizid ist nach Verkehrsunfällen die häufigste Todesursache unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Deutschland. Oftmals spielt Substanzkonsum dabei eine Rolle. In einer US-amerikanischen Studie wurde untersucht, wie hoch das Suizidrisiko bei unterschiedlichen Substanzen ist. Artikel auf drugcom.de (11/2013)

Prävention der Opioid-Überdosis: Die Publikation (pdf, 28S.) "Opioid overdose: preventing and reducing opioid overdose mortality" des UNO-Büro für Drogen- und Verbrechensbekämpfung steht zum Download bereit. (07/2013)

Wie eine Droge aus der Mode kam: Vor zwanzig Jahren wurde am Zürcher Platzspitz die Heroinszene aufgelöst. Was einst den Nimbus eines wilden, gefährlichen Lebens besass, endete in der öffentlichen Verelendung. Heute ist Heroinsucht kaum mehr ein Thema. Das hat mit dem Zeitgeist so viel zu tun wie mit kluger Drogenpolitik. Artikel auf NZZ Online (05/2012)