International

Harm Reduction International HRI
www.hri.global/?no-splash=true

Middle East and North Africa Harm Reduction Association MENAHRA
www.menahra.org

Europa

Drogenkonsumräume in Europa: Die Publikation (pdf, 19S.) "Drug consumption rooms in EuropeModels, best practice and challenges" vom European Harm Reduction Network steht zum Download bereit. (01/2015)

Schadensminderung in der Europäischen Union: Anlässlich des Welt-Aids Tages 2012 stellt die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EBDD) eine Übersicht über die Angebote im Bereich der Schadensminderung in den einzelnen EU-Länder online. (11/2012)

Correlation - European Network on Health and Social Inclusion: Ziel dieses europäischen Netzwerkes ist die Verbesserung des Zugangs marginalisierter und schwer erreichbarer Gruppen zu sozialen und gesundheitsbezogenen Leistungen. Im Vordergrund stehen nicht einzelne Zielgruppen (z.B. DrogenkonsumentInnen, SexarbeiterInnen, ethnische Minderheiten, MigrantInnen), sondern deren gemeinsame Merkmale und Zielgruppen übergreifende Methodiken.
www.correlation-net.org

EURASIAN Harm Reduction Network
www.harm-reduction.org

European Harm Reduction Network Euro HRN
Europäisches Netzwerk zur Förderung der Harm Reduction
www.eurohrn.eu

Nationale Links

Deutschland

  • Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik akzept e.V.
    www.akzept.org
  • Deutschland - Die Anfänge der Akzeptierenden Drogenarbeit: Vor 25 Jahren wurde ein drogenpolitisches Experiment gestartet, dessen Erfolge frappierend sind. Rund um den Hamburger Hauptbahnhof spielten sich Ende der 80er und Anfang der 90er Jahre mitunter erschreckende Szenen ab. Es hatte sich eine offene Drogenszene mit sichtbarer Verelendung etabliert. Unter öffentlichem Druck entstanden neue Drogenhilfeprojekte. Artikel auf Telepolis.
  • Deutschland - Geschichte, Aufgaben und Standorte von Drogenkonsumräumen: Neben rechtlichen Grundlagen, bietet diese neue Seite Informationen zu den Standorten, sowie zu neuartigen Drogenkonsumutensilien. Ein englischsprachiger Teil soll Einrichtungen im Ausland die Möglichkeit bieten sich über eines der wichtigsten Angebote im niedrigschwelligen Bereich zu informieren. Die Seite wurde von der Deutschen AIDS-Hilfe, gemeinsam mit dem Arbeitskreis der Betreiber von Drogenkonsumräumen erstellt. www.drogenkonsumraum.net, für Spritzenautomaten: www.spritzenautomaten.de

Frankreich

  • Der erste betreute Konsumraum in Paris eröffnet: Die erste Kontakt- und Anlaufstelle in Frankreich hat das Ziel Überdosierungen zu verhindern und sauberen Drogenkonsum zu ermöglichen. Zudem sollen die Drogenabhängigen unterstützt werden von ihrer Sucht wegzukommen. Artikel auf Euronews.com (10/2016)

Kanada

USA